In diesem Blogbeitrag möchte ich euch die aktuellen Möglichkeiten von privaten DNA Analysen vorstellen.

Die DNA ist der Träger der Erbinformation und besteht aus einer Doppelhelix von Nukleotid Paaren welche unsere Gene codiert. Die Gene der DNA enthalten unter anderem Informationen darüber welche Proteine und Enzyme in unserem Körper hergestellt werden. Somit kann man mit Kenntnis bestimmter Gene Aussagen über verschiedene Stoffwechselprozesse und Risiken für bestimmte Krankheiten machen. Außerdem kann man anhand der DNA Analyse Ergebnisse sagen auf welche Nährstoffe man in seiner Ernährung besonders achten sollte, oder welche Änderungen man an seinem Lebensstil vornehmen sollte um möglichst lange und gesund zu leben.

Wenn man als Privatperson vor einigen Jahren eine DNA Analyse machen wollte, war dies entweder gar nicht oder nur sehr schwer möglich und man musste dafür sehr viel Geld ausgeben.
In den letzten Jahren hat sich in diesem Bereich sehr viel getan und eine private DNA Analyse kann man heutzutage schon für nur 99 USD (aktuell ca. 87€) bei 23andme machen lassen.
Dabei bestellt man unter www.23andme.com ein Testkit. Dieses wird dann per Post aus den USA nach Deutschland versendet. Für den Test an sich ist kein Blut erforderlich, man muss lediglich ein Plastikröhrchen mit Speichel füllen. Die Speichelprobe schickt man dann mit Hilfe des beiliegenden frankierten Umschlag wieder zurück zu 23andme in die USA. Innerhalb der nächsten Tage oder Wochen bekommt man dann eine Email mit dem Zugang zur Website, wo man dann seine Ergebnisse analysieren kann. Außerdem kann man die Rohdaten seiner DNA herunterladen, um diese dann für die Analyse bei anderen Anbietern zu verwenden. Mehr dazu erkläre ich weiter unten.

Jetzt fragt ihr euch vielleicht, wieso sollte man überhaupt seine DNA analysieren lassen?
Ob man nun überhaupt wissen will, was für Risiken man für gewissen Krankheiten hat, muss jeder für sich selbst wissen. Wichtig zu beachten ist allerdings, dass es sich bei den Risiken für gewisse Krankheiten aus den DNA Analysen nur um statistische Risiken handelt. Und ein Gen nicht der einzige ausschlaggebende Faktor ist ob man nun eine Krankheit bekommt oder nicht. Dafür gibt es den meisten Fällen sehr viele weitere Einflussfaktoren. D.h. wenn man nun eine gewisse Ausprägung eines Gens hat, hat man damit z.B. statistisch gesehen ein 50% erhöhtes Risiko an Krankheit X zu erkranken.

Da ich persönlich gerne möglichst viele Daten über mich selbst sammle, habe ich vor einiger Zeit eine DNA Analyse bei 23andme gemacht und möchte euch hier vorstellen welche verschiedenen Möglichkeiten man zur Analyse dieser Daten hat.

 

23andme

www.23andme.com
Auf der Website von 23andme selbst kommt es sehr darauf an in welchem Land man wohnt was die verschiedenen Auswertungsmöglichkeiten betrifft.
In den USA hat man z.B. deutlich mehr Analysen als in Deutschland. Dort bekommt man auch Auswertungen zum Thema Gesundheit angezeigt. In Deutschland sind die Analysen zum Thema Gesundheit und Krankheiten allerdings nicht verfügbar. Hier sind nur Informationen zum Thema Abstammung und Vorfahren verfügbar. Allerdings hat man bei 23andme immer die Möglichkeit die Rohdaten seiner DNA Analyse als ZIP-Datei zu exportieren. Mit dieser Datei kann man dann bei anderen Anbietern sehr viele, sehr detaillierte Analysen machen, unabhängig davon in welchem Land man wohnt. Meine Favoriten werde ich in den folgenden Punkten vorstellen.

 

FoundMyFitness

www.foundmyfitness.com/genetics
Mit den DNA Daten von 23andme kann man hier eine übersichtliche Auswertung von einigen sehr relevanten DNA Abschnitten machen. Der Report kostet hier 10 USD (ca. 8,80€). Diese Auswertung umfasst Informationen über den Vitamin D Stoffwechsel, Omega-3 Fettsäure Stoffwechsel, Vitamin B12 Aufnahme, Stoffwechsel und Ausscheidung von potentiell schädlichen Stoffen und Cancerogenen, Stoffwechsel von gesättigten Fettsäuren, sowie das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

 

Promethease

www.promethease.com
Mit den DNA Daten von 23andme kann man hier eine unglaublich ausführliche Auswertung erstellen. Diese Auswertung umfasst sehr viele DNA-Abschnitte, auch nicht so relevante. Ich finde hier bekommt man schon fast zu viele Informationen, und verliert schnell den Überblick welche Gene von Bedeutung sind und welche eher nicht so wichtig sind. Dieser Report kostet 12 USD (ca. 10,60€).

 

Strategene

www.drbenlynch.com/product/strategene/
Mit den DNA Daten von 23andme kann man hier eine sehr ausführliche Auswertung für  45 USD (ca. 39,70€) erstellen lassen. Der Report ist zwar auf einige sehr gut untersuchte Gene beschränkt, somit behält man gut den Überblick. Allerdings ist das besondere hier, dass zu jeden Gen in der Auswertung auch eine sehr detaillierte Beschreibung mit Schaubild zu den ganzen Prozessen und Stoffwechselvorgängen vorhanden ist, die hier involviert sind. Außerdem werden noch Faktoren oder Nährstoffe genannt, die diese Vorgänge und Prozesse hemmen oder verbessern können.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass sich die 99 USD für mich auf jeden Fall gelohnt haben. Ich finde die Informationen die man direkt auf der Website von 23andme bekommt sehr interessant. Aber noch spannender finde ich vor allem die Analysen von anderen Anbietern die man mit seinen DNA Daten von 23andme machen kann.
Was meint ihr, habt ihr auch schon einen DNA Test gemacht, oder könntet ihr euch vorstellen mal einen zu machen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s